SHOWHOW Damen Wasserdicht Schuh Kurzschaft Stiefel mit Absatz Schwarz 37 EU LNJtRUr

SKU0860968
SHOWHOW Damen Wasserdicht Schuh Kurzschaft Stiefel mit Absatz Schwarz 37 EU LNJtRUr
SHOWHOW Damen Wasserdicht Schuh Kurzschaft Stiefel mit Absatz Schwarz 37 EU

Standort Andräviertel : Haydnstraße 18, 5020 Salzburg AgooLar Damen PU Knöchel Hohe Rein Reißverschluss Hoher Absatz Stiefel Rot 37 ajXVeuFRw
Aisun Damen Kunstleder Kurzschaft Plateau Blockabsatz High Heels Stiefel Mit Reißverschluss Schwarz 35 EU nSzJ6vS

Standort Aigen : Guggenbichlerstraße 20, 5026 Salzburg Presentkleines HandtuchSchwarz EU 36 Aufleuchtenblinkende Farben weise Top Frauen Luminous die Sneakers Unisex High Männer für 7 JUN 8nxdoF
Lelli Kelly LK8900 AN01 Fuchsia Tutu1011 years WCe6gX

Standort Andräviertel

Haydnstraße 18, 5020 Salzburg LGK amp; FA Sommer Damen Sandalen Sommer Dicke Sohle Student Shoes rutschfeste Damen Schuhe Damen Schuhe braun muI1FNL5h
Aisun Damen Kunstleder Riemchen Blumen Trichterabsatz Knöchelhoch Chelsea Stiefel Mit Plateau Weiß 33 EU R93GeH

Standort Aigen

Guggenbichlerstraße 20, 5026 Salzburg ShangYi Non Customizable Womens Dance Shoes Modern Paillette Cuban Heel More Colors blueus85 / eu39 / uk65 / cn40 blueus85 / eu39 / uk65 / cn40 eBPfdJ9l
Aisun Damen Kunstleder Riemchen Blumen Trichterabsatz Knöchelhoch Chelsea Stiefel Mit Plateau Schwarz 37 EU FZ22fiTD

SHOWHOW Damen Perle Quaste Spitz Zehen Kurzschaft Stiefel Mit Absatz Schwarz 42 EU w8kAEbTP5Q
ArcenCiel Damenschuhe der runden ZeheAbsatzpumpenweißus9 IWcnV
25. Juni 2018
AllhqFashion Damen Mattglasbirne Rund Zehe Rein Hoher Absatz Stiefel Schwarz 42 noRFSB0GT
Romika Damen Mokasso 136 Pantoffeln Blau Blau 36 EU IeCCs
Bloch 200 Rosa Proflex Leder Ballett 2L B Montage 9OimSsGcZp
Warum die Deutschen keine Angst vor Altersarmut haben (müssen)
Von
-
Teilen auf Facebook
Tweet auf Twitter

In der Politik wird immer wieder von der drohenden Altersarmut gesprochen. Bei den Menschen kommt dies jedoch nicht an. Angst davor haben nur wenige. Offenbar ist vielen Menschen bewusst, dass sie bis zur Rente noch viel Zeit haben, um die Defizite der gesetzlichen Rente auszugleichen.

Inmer älter, immer später in Rente. Die Deutschen werden immer Älter. Das ist nichts Neues. Ein heute geborenes Mädchen wird durchschnittlich 88 Jahre alt, ein Junge immerhin 84. Eine lange Zeit, die auch durch Einkommen gedeckt sein muss. Die ersten zwei Jahreszehnte stehen in der Regel unter dem Zeichen der Ausbildung mit dem Einkommen der Eltern. Danach folgt das Arbeitsleben, bevor irgendwann der Ruhestand folgt.

Inmer älter, immer später in Rente.

Mehr Statistiken finden Sie bei Under Armour Jungen UA BGS Mojo Laufschuhe Rot Spice Red 39 EU X6v2HSLAKA

Je älter wir werden, umso länger werden wir arbeiten müssen. Das ist bereits Fakt. Die offizielle Rente mit 67 ist noch nicht Alltag, aber das reale Renteneintrittsalter steigt, wie die folgende Grafik zeigt immer mehr an. Heutige Generationen dürften also auch weit über 67 hinaus arbeiten werden – schließlich haben sie immer noch fast zwei Jahrzehnte vor sich – dank des medizinischen Fortschritts in immer besserem körperlichen Zustand.

Angst vor dem Alter und möglicher Armut? Fragt man die Menschen nach ihren Ängsten, taucht das Alter nicht auf. Altersarmut ist kein Thema.

Angst vor dem Alter und möglicher Armut?

Natürlich sind die „Ängste“ auch von den aktuellen politischen Gegebenheiten geprägt – aber grundsätzliche Dinge wie die Rente müssten dennoch ein Thema sein, sofern sie für die Menschen tatsächlich relevant sind. Soweit so gut. Vielleicht haben die Menschen auch einfach ein Gespür dafür.

Länger sparen! Egal ob man nun Angst vor dem Alter oder Altersarmut hat, oder nicht: Die längere Lebensdauer macht es leichter für das Alter vorzusorgen. Selbst wer heute 40 Jahre alt ist, hat in der Regel noch fast 30 Jahre Zeit, um für das Alter vorzusorgen. Ein guter Zeitraum, um den Zinseszinseffekt wirken zu lassen.

LaxBa Frauen Männer Indoor AntiSlip Hausschuhe Schuhe Rosa 41/42 EOoinUP
. Haflinger UnisexKinder UNO Hausschuhe Rot Rubin 31 EU xN699v
. Pantau Leder Krabbelschuhe Lederpuschen Babyschuhe Lauflernschuhe mit Elefant 100 Leder 32 EU VCfagFJp
ShangYi Womens Shoes Heel Heels / Pointed Toe Sandals / Heels Office amp; Career / Dress / Casual Black / Blue / Red / Gold blackus657 / eu37 / uk455 / cn37 blackus657 / eu37 / uk455 / cn3 cJNkRem
[Vollansicht]

DIFU-Extranet

YUCH Damen Sandalen Sommer Flache Sandalen I 39 XtP1kB
» Aufruf zur Teilnahme an Befragung: Investitionsrückstand und Investitionstätigkeit der Kommunen

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Angelika Meller Tel.: 030/39001-253 Fax: 030/39001-275 E-Mail: Kurzärmliges Bretonshirt Blue Damen Boden 40 AqprE8m

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH Vertrieb Zimmerstraße 13-15 10969 Berlin

Das Deutsche Institut für Urbanistik führt auch im Jahr 2017 im Auftrag der KfW Bankengruppe (KfW) eine Umfrage bei Städten, Landkreisen und Gemeinden zu ihrer Investitionstätigkeit sowie ihren Investitionsbedarfen und Finanzierungsmöglichkeiten durch. Das Schwerpunktthema der aktuellen Befragung widmet sich dem Zusammenhang zwischen bestehenden Investitionsrückständen einerseits und institutionellen, administrativen und fiskalischen Rahmenbedingungen der Investitionstätigkeit in den Kommunen andererseits, um so die Faktoren ermitteln zu können, die die Investitionstätigkeit eher fördern oder eher hemmen.

Der Fragebogen umfasst vier Teile:

A Aktuelle und zukünftige Finanzlage B Investitionen C Finanzierung D Schwerpunktthema: Investitionsrückstand und Investitionstätigkeit

Wir bitten Sie herzlich, an dieser schriftlichen Befragung teilzunehmen! Der Fragebogen wurde mit den kommunalen Spitzenverbänden abgestimmt. Deutscher Städtetag (DST), Deutscher Landkreistag (DLT) und Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB) unterstützen die Umfrage und bitten ebenfalls um Ihre Mithilfe, um aussagekräftige Ergebnisse erzielen zu können.

Denn das KfW-Kommunalpanel ist eine wichtige Quelle für die politische Diskussion. Die Befragung liefert jedes Jahr durch die unmittelbaren Einschätzungen zur kommunalen Finanzlage einzigartige Daten und verschafft den Standpunkten und Perspektiven der Kommunen somit Gehör in der öffentlichen Debatte. Auch in der Presse finden die Ergebnisse immer wieder ein breites Echo. Einblicke in die Inhalte und Ergebnisse bisheriger Befragungen finden Sie unter: YUCH Sandalen mit Dicken Boden Sandalen Kaqi 35 16Jwbnkj
.

/ Unbekannt Damen Sandalen Fisch Mund Hang Hohlen Fußschlaufen Große Römische Schuhe Bei Bai 38 J6PQHAvh
/ Odomolor Damen MitteSpitze Ziehen auf Hoher Absatz Rund Zehe Stiefel Silber 41 DqpSIenR

Seit dem 11. September 2015 ist die Ausgabe 4-2015 des ACOUSTIC PLAYER erhältlich. Das Multimedia-Magazin für Gitarristen bietet euch 14 Workshops mit Noten, TABs und Tipps zu diesen Themen:

Der Classic Song der Easy-Blues-Ausgabe ist der 'Hard Time Killing Floor Blues' im Stil von Skip James. Der Song wurde im Jahr 2000 quasi wiederentdeckt und weithin bekannt durch die Verwendung in dem Film 'O Brother Where Art Thou?' von den Coen Brothers. Einfach und atmosphärisch, mit nur wenigen Akkorden und Licks und einem großartigen Text hat Skip James es geschafft, seine musikalische Magie in diesem melancholischen Klagelied zu fokussieren.

Die Blues-Gemeinde hat kürzlich eine ihrer größten und wichtigsten Stimmen verloren. B.B. King starb am 14. Mai 2015 in Las Vegas. Er war einer der einflussreichsten Blues-Gitarristen und Sänger, unzählige Blues- und Rockmusiker sind von seiner Spielweise beeinflusst. Wir verabschieden uns von dem großen Musiker mit einem Workshop, der Aspekte seines Stils auf die Akustikgitarre überträgt.

Bei Jens Kommnick dreht sich alles darum, wie ihr einfache und typische Blues-Bausteine in euer Fingerstyle-Spiel integrieren könnt. Ihr lernt elementare Akkordmuster und erfahrt, wie ihr diese mit einfachen Verzierungen noch zusätzlich verfeinern könnt. 


Dave Goodman wirft einen Blick auf die Spielweise von Robert Cray und präsentiert euch Spielmaterial im Stil des Songs 'Smokin' Gun', mit einem einfachen aber effektiven Achtel-Strumming-Part kombiniert mit einfachen Riffs. Diese unkomplizierte Spielweise und natürlich sein großartiger Sound haben Robert Cray zu einem hohen Wiedererkennungswert verholfen, mit viel Blues ganz ohne Shuffle-Groove.

Takin´ it easy - wir spielen einen 12-Bar-Blues im Open-G-Tuning in Fingerstyle-Technik. In einem medium slow Tempo stellt Jens Filser einfache Griffe und Licks vor. Hier gilt das Motto: Einfach zu spielen, effektiv im Sound. Inkl. Jamtrack! Strumming

Blues wird oft aber längst nicht immer in der Fingerstyle-Technik gespielt. Auch Plektrum-Worker kommen auf ihre Kosten, denn Markus Wienstroer zeigt in seinem Basics-Workshop einfache Blues Strummings. Für den besonderen Sound sorgen die Open-Tunings - ihr lernt bluesige Musik im Stil von Richie Havens, Keith Richards und John Lee Hooker kennen.

Peter Finger zeigt euch verschiedene Möglichkeiten für gut klingende und leicht spielbare Turnarounds in den gängigen Blues-Tonarten.

Die vielleicht legendärste Figur der Blues-Geschichte dürfte Robert Johnson sein, der im August 1938 im Alter von 27 Jahren starb. Einer Blues-Saga nach handelte er einst an einer Straßenkreuzung einen Deal mit dem Teufel aus: Der bekommt seine Seele, Johnson dafür Einsicht in die Geheimnisse des Gitarrespielens. Zumindest Letzteres hat geklappt, Johnson ist einer der einflussreichsten Gitarristen überhaupt und gilt als 'King of the Delta Blues'. Tilmann Höhn, Gitarrist u.a. bei der Frankfurt City Blues Band, stellt den Stil des Meisters vor.

Eine große Zahl von Blues-Songs basiert auf charakterstarken Bass-Riffs. Diese sind ein hervorragendes Tool, um in die bluesige Spielweise einzusteigen und ein Gefühl für die Architektur der 12-taktigen Form zu bekommen. Wir schauen uns eine Auswahl wichtiger Basslinien an.

Der Blues spielt als musikalische Form und klangliche Welt auch im Jazz eine gewichtige Rolle. Wir erforschen die jazzige Seite der blautönenden Musik, mit einfachen aber authentischen Akkorden, interessanten harmonischen Abläufen und viel Swing!

Billy Gibbons, Gitarrist der Texas-Blues-Kapelle ZZ TOP, ist ein Meister des ökonomischen Spiels. Mit ultraschnellen Licks ist er noch nie aufgefallen, dafür aber mit gut abgehangenen Linien in perfekter Artikulation und mit einem Sound zum Niederknien. Wir schauen uns eines seiner frühen Soli Ton-für-Ton an. Das ist gar nicht so schwer auf der Akustikklampfe umzusetzen - wer die A-Moll-Pentatonik draufhat, darf hier mitspielen.

Keine Musik basiert in solchem Maße auf kleinen Bausteinen, die sich immer neu anordnen und zusammenfügen lassen, wie der Blues. Eine kleine Auswahl gibt es als Vorspeise im nächsten PLAYER.

Im Acoustic Rock Workshop erklärt Peter Autschbach anhand eines Songs aus seinem gleichnamigen Buch, wie man eine griffige Begleitung und die Melodie beim Blues auf nur einer Gitarre - und trotzdem auf einfache Weise -zusammenbringen kann.

Ein Blues unter Verwendung moderner Akustikgitarre-Spieltechniken - geht das? Dieser Workshop tritt den Beweis an: Tradition trifft Moderne! Unter Verwendung von Perkussion, Slapping und anderen einschlägigen Techniken stellt Markus Segschneider ein modernes Blues-Fingerstyle-Stück vor.

Ausgabe 4-15

Evangelischer Kirchenbezirk Esslingen

Augustinerstraße 12/173728 EsslingenTelefon: 0711 39 69 73 40Fax:0711 39 69 73 44E-Mail:

Bankverbindung

Evangelische Gesamtkirchengemeinde Esslingen

Kreissparkasse Esslingen-NürtingenIBAN DE24611500200000902579BIC: ESSLDE66XXX

Der Evangelische KirchenbezirkEsslingen gehört der Evangelischen Landeskirche in Württemberg an.

© 2018 Evangelischer Kirchenbezirk Esslingen